Gold-, Silberpreisprognose: Wichtige Unterstützungen gebrochen, wenn der US-Dollar stärker wird

Die Gold-, Silberpreisprognose ist eine monatliche Studie, die versucht, den Gold- und Silberpreis unter Ausnutzung der täglichen Preisänderungen auf den Märkten vorherzusagen. Diese besondere Prognose basiert auf mehreren Faktoren, darunter Nachfrage, Angebot und Wirtschaft.

Wenn diese Elemente täglich analysiert werden, kann es viel einfacher sein, die Unterstützungsstufen zu bestimmen. Dies sind Orte, an denen der Preis für einige Zeit eher stabil bleibt. Es gibt jedoch Fälle, in denen eine Schwachstelle auftreten kann und der Preis schnell oder sogar unerwartet steigen kann. In diesem Fall können Sie einen Teil Ihrer Investition verlieren und möglicherweise zum Verlierer werden.

Der erste Bereich, in dem der Markt eine Gold- und Silberpreisprognose unterstützen kann, ist der Anstieg der Nachfrage. Das Angebot ist normalerweise der Hauptfaktor, der den Preis dieses Edelmetalls beeinflusst. Wenn die Nachfrage nach diesem Metall steigt, wird es für das Angebot schwieriger, mithalten zu können.

Ein weiteres wichtiges Element, das diesen Preis beeinflusst, ist die Wirtschaft. Wenn sich die wirtschaftlichen Bedingungen verbessern, wird sich dies auf die Nachfrage nach diesem Edelmetall auswirken.

Wenn sich die Wirtschaft zum Beispiel verbessert, bedeutet dies, dass die Nachfrage steigt, aber auch das Angebot. Viele Anleger glauben, dass diese Art von Wirtschaftszustand ein ausgezeichneter Zeitpunkt für den Kauf von Gold und Silber ist, da sie der Ansicht sind, dass die Preise voraussichtlich weiter steigen werden. Dies ist jedoch möglicherweise nicht immer der Fall.

Anleger, die diese Investitionsmöglichkeit noch nicht kennen, sollten sich etwas Zeit nehmen und wirklich untersuchen, was die aktuelle Wirtschaftslage für die Gold- und Silberpreisprognose bedeutet. Viele Experten glauben, dass sich die aktuelle Wirtschaftslage in den USA weiter verbessern wird. Dies bedeutet, dass die Nachfrage nach diesem Metall im Laufe der Zeit zunimmt.

Leider ist dies einer der Hauptgründe, warum einige Leute glauben, dass die Gold- und Silberpreisprognose die Unterstützungsniveaus in Zukunft nicht vorhersagen wird. Wenn sich die Wirtschaft weiter verbessert, wird erwartet, dass die Nachfrage nach diesem Metall steigt, auch wenn das Angebot in Zukunft möglicherweise begrenzt ist.

Obwohl diese Vorhersage den zukünftigen Wert von Gold und Silber nicht vorhersagen kann, ist sie eine Möglichkeit, um festzustellen, ob es Teil Ihres Portfolios sein sollte oder nicht. indem Sie sehen können, wo die Unterstützungsstufen gebrochen werden. und ob der Preis irgendwann durchbrechen wird.

Eine Sache, bei der Anleger vorsichtig sein müssen, wenn sie die Gold- und Silberpreisprognose betrachten, ist die Anzahl der Tage, an denen der Preis vom Unterstützungsniveau zum Widerstandsniveau übergegangen ist. Diese Bereiche gelten als Unterstützungsstufen. Es ist jedoch immer ratsam zu bedenken, dass der Markt nicht immer ein einheitliches Unterstützungs- und Widerstandsniveau bietet. Ein gut geplanter und erfolgreicher Handel kann daher nicht immer dazu führen, dass der Preis durchbricht.

Unterstützungsniveaus sind Bereiche, in denen der Preis voraussichtlich zu einem bestimmten Preis gehalten werden kann. Widerstandsniveaus sind Orte, an denen der Preis diese Preisspanne voraussichtlich durchbrechen kann. Wenn kein Preiswiderstandsniveau erreicht wird, wird den Anlegern generell empfohlen, nach anderen Bereichen zu suchen, um in den Markt einzutreten oder aus dem Markt auszusteigen.

Viele Anleger konzentrieren sich gerne auf diese Unterstützungs- und Widerstandsniveaus und bewegen ihre Trades entsprechend. Wenn der Preis das Unterstützungsniveau durchbrochen hat, können sie entscheiden, dass dieses Niveau nicht mehr wirksam ist, und sie sind bereit, in den Markt einzutreten und ihn zu verlassen.

Viele Anleger verwenden die folgenden Ratschläge, wenn sie sich die Gold- und Silberpreisprognose ansehen: Achten Sie immer auf gute Tage, wenn der Preis schwach ist. Die besten Zeiten sind normalerweise an Wochenenden, wenn die Nachfrage nach diesem Metall geringer als normal ist.

Dies hilft den Anlegern, während der Woche, in der viele Bullenmärkte in vollem Gange sind, keine größeren Bewegungen zu unternehmen. Darüber hinaus kann es auch einfacher sein, kurzfristige Geschäfte zu vermeiden. Wenn Sie auf der Suche nach Unterstützung und Widerstand sind, sollten Sie am Freitag, insbesondere in den Abendstunden, keine großen Schritte unternehmen. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass viele Menschen, die mit dem Markt nicht vertraut sind oder die Geschichte dieses Edelmetalls nicht vollständig verstehen, in einem großen Markt einen Ansturm erleben können.